Zurück zur Startseite
Home Wandern & Trekking Safaris Strand Reisehinweise Über Uns Wilderei
Follow Me on Pinterest

Inhalt-Sitemap

Kontakt

Impressum

AGB

Newsletter

Blog

© NatUrlaub-Reisen

Per E-Mail senden Drucken

- Highlights -



Safariparadise Ostafrikas


15 Tage Safari in Kenia & Tansania


Schimpansen-Trekking


Im Gombe Nationalpark den Schimpansen auf der Spur

Auf Facebook teilen


- Private Safari -


Kombinieren Sie

unsere Touren

-Individuell-

ganz nach Ihren Vorstellungen!

Safaritraum Tansania


12 Tage auf Pirschfahrten im Tansanias berühmten Nationalparks

Datenschutz



Tansania


„West- Kilimanjaro Safari“


4 Tage

Übernachtungen: gemischt in Lodges/Hotels/Camps


Pirschfahrt im Arusha Nationalpark

Übernachtung in traditioneller Massai- Hütte

Erfahrungen zum Leben der Massai

Pirschfahrt im Enduimet Wildschutzgebiet

Fußpirsch im Wildschutzgebiet


· Privatprogramm, min. 1 –max. 7 Teilnehmer / Zubuchertour ab 2 Teilnehmern zu ausgesuchten Terminen

· Ideales Anschlußprogramm zur unseren Zubuchertouren oder an Privatsafaris im Northern Circuit

· Wanderungen / Pirschgänge, Erlebnisse mit den Maasai, Safari abseits der touristischen Hauptrouten- vor der Kulisse von Kilimanjaro und Mt. Meru

· Deutschsprachiger Fahrer-Guide

· Allrad-Safarifahrzeug (Land Cruiser o.ä.)

· Fensterplatzgarantie

· 5=4 / 7=5 Specials für Badeverlängerung in der Bahari View Lodge, Sansibar


Unsere West-Kilimanjaro Safari hebt sich mit Wanderungen / Pirschgängen zu Fuß, Erlebnissen mit den Maasai und Safarifahrten in toller Landschaft abseits der touristischen Hauptrouten von den klassischen Safaris im Northern Circuit ab. Auch die Unterkünfte bieten durch ihre Lage, Ausstattung und phantastischen Ausblicke ein besonderes Flair.  In Kombination mit unserer Zubuchersafari „Wildnis zwischen Kilimanjaro und Serengeti“ können Sie ein vielfältiges 12-tägiges Safariprogramm erleben. Auch als Vorprogramm oder Verlängerungsmöglichkeit zu fast allen anderen Safaris im Norden ist die Tour ideal. Ebenso als Vorprogramm zu unseren Kilimanjaro-Besteigungen.



Tourenverlauf


1.Tag

(Start African View Lodge). Pirschfahrt im Arusha Nationalpark. Dieser kleine, landschaftlich unglaublich abwechslungsreiche Park wird von Tansanias zweithöchstem Berg, dem Mt. Meru (4566 m) und seinem riesigen hufeisenförmigen Krater dominiert. In der faszinierenden Landschaft aus Savanne und Bergwald, Seen, Wasserfällen und Vulkankratern leben zahlreiche Büffel, Giraffen, Elefanten, Zebras, Warzenschweine, verschiedene Antilopenarten und andere Tiere. Die Wälder bieten den beeindruckenden schwarz-weißen Colobusaffen ein Zuhause. An den Momella Seen sammeln sich saisonal Scharen von Flamingos. Eine kleine Wanderung in Begleitung eines Rangers bringt Ihnen die vielfältige Flora und Fauna aus einer ganz anderen Perspektive näher.

Weiterfahrt nach Norden, zur Massai Lodge in der Savanne des West Kilimanjaro Gebietes. Von der auf einer Hügelgruppe gelegenen Lodge bieten sich bei klarer Sicht traumhaften Ausblick zum Kilimanjaro und Mt. Meru. Die liebevoll detailliert eingerichteten Bungalowzimmer sind traditionellen Massai- Hütten nachempfunden. Die Lodge wird in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Maasai geführt.

Übernachtung: Massai Lodge. (-/M/A)


2.Tag

Am Morgen besuchen Sie das nahegelegene Massaidorf. Ihr Führer erklärt die Sitten, Gebräuche und Lebensumstände der Massai. Auf einer kleinen naturkundlichen Wanderung erfahren Sie, wie die Massai verschiedene Pflanzen im Alltag und für medizinische Zwecke nutzen.

Weiterfahrt zum Enduimet Wildschutzgebiet, welches gemeinsam mit dem auf der kenjanischen Seite der Grenze gelegenen Amboseli Nationalpark ein gemeinsames Ökosystem bildet. Abseits der touristischen Hauptrouten bieten sich hier vielfältige Möglichkeiten zur ungestörten Wildbeobachtung. Elefanten, Giraffen, Zebras aber auch seltenere Arten wie Gerenuks, Oryx-Antilopen oder Kudus sind hier beheimatet. Pirschfahrt am Nachmittag. Die Savannenlandschaft wird umrahmt von den Gipfeln des Kilimanjaro, Mt. Meru, des Mt. Longido und des Ol Doinyo Orok auf kenianischem Gebiet, welche bei klarem Wetter eine spektakuläre Kulisse bieten.

Übernachtung: Kambi ya Tembo. (F/M/A)


3.Tag

Eine morgendliche Wanderung / Pirsch zu Fuß in Begleitung eines Guides bietet weitere Möglichkeiten zur Tierbeobachtung und auch der kleineren, versteckten Naturschönheiten. Nachmittags Rückfahrt zur African View Lodge.

Übernachtung: African View Lodge. (F/M/A)


4.Tag

Transfer zum Kilimanjaro Airport. Rückflug oder Weiterreise, z.B. nach Sansibar. (F/-/-)



Leistungen:


       · Safari lt. Programm im Allrad-Safarifahrzeug mit deutschsprachigem Fahrer- Guide (Fensterplatzgarantie)

       · Kostenfreier Flughafentransfer zum Kilimanjaro Airport (ET, KL, QR und PW 431, 10h00 JRO-ZNZ)

       · alle Nationalparkgebühren, Gebühren Wildschutzgebiet, lt. Programm (Stand 01.01.2019)

       · 3 Übernachtungen in Lodges und Tented Camps lt. Programm oder gleichwertig

       · Mahlzeiten lt. Programm (F = Frühstück / M = Mittagessen, meist als Picknickpaket / A = Abendessen)

       · Naturwanderung und Dorfbesuch mit Maasai-Guide

       · Wanderung mit Rangerbegleitung im Arusha NP, inkl. Gebühr

       · Wanderung / Pirsch zu Fuß mit Guide, Enduimet

       · 1,5 Liter Trinkwasser pro Person/Tag auf Safari


Nicht in den Leistungen enthalten:


       · Flüge

       · Visum für Tansania (50 USD)

       · Versicherungen

       · nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

       · Trinkgelder

       · optionale Ausflüge

       · Erhöhung oder Einführung von Nationalpark- und/oder anderen behördlichen Gebühren sowie Steuern nach          dem 01.01.2019


Teilnehmerzahl:

Min 2 max. 7 Personen   


Termine & Preis:


Ab € 875,- auf Anfrage


Einzelzimmer-Zuschlag: € 190,-


Kinder- Ermäßigung: je nach Zimmerbelegung und Saison, auf Anfrage



Privat-Safari:

auf Anfrage täglich ab 2 Personen, englischsprachiger Fahrer, Preis auf Anfrage



Anforderungen:

Teamgeist, Bereitschaft zum Komfortverzicht während langer Fahrten im nicht klimatisierten Safarifahrzeug über teilweise schlechte Straßen und Pisten. Respekt gegenüber anderen Kulturen. Wanderungen: Trittsicherheit sowie mittlere bis gute Ausdauer und Kondition für mehrstündige Wanderetappen. Eine Teilnahme an den Wanderungen ist aber nicht zwingend. Der Pirschgang in Enduimet am Tag 3 kann wahlweise durch eine Pirschfahrt im Fahrzeug ersetzt werden.


Hinweise:

Änderungen der Reiseroute aus wichtigem Grund (z.B. behördliche Beschränkungen, Unpassierbarkeit von Pisten etc.) bleiben vorbehalten. Die Buchung eines halben Doppelzimmers ist grundsätzlich möglich. Sollte sich jedoch keine 2. Person zum jeweiligen Termin finden, müssen wir den Einzelzimmerzuschlag in Rechnung stellen.

Tourkarte - hier klicken.

Tourkarte